• slide1_06
  • slide7_06
  • slide2_06
  • slide8_06
  • slide3_06
  • slide4_06
  • slide5_06
  • slide6_06

Tarvis im winter


Fast die Hälfte der Region ist von Bergen bedeckt, die eine natürliche Grenze zu Österreich und Slowenien bilden. Die Gegend ist noch auf den Menschen zugeschnitten, unberührt, und mit einem besonderen Klima, das für eine lange Wintersaison und Schnee auch in den niedrigeren Lagen steht. Die Pisten und Anlagen bieten Möglichkeiten für jede Art von Ski-Sport – auch zu den Stoßzeiten ist nicht zu viel Betrieb, und es bieten sich in den Loipen mit ihren unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden interessante Möglichkeiten zum Ski-Langlauf.

Während des Winters ist Tarvis ein wahres Paradies für all jene, die Ski, Komfort und Natur miteinander verbinden wollen. Das Skigebiet mit seinen mehr als 100 km an Pisten ist ideal für den Langlaufski, der hier in dieser Gegend vorherrschend betrieben wird.

Das Skigebiet und seine moderne Effizienz sind aber nicht der einzige Grund für den regen Zuspruch der Touristen – es gibt Nachtlokale, Pubs, Diskotheken, Restaurants, Hotels und Treffpunkte, die das I-Tüpfelchen eines Urlaubstraum von Ferien im Schnee und Relax darstellen.

Das Sportgebiet in Tarvis ist riesig, außer dem Skifahren kann man Wanderungen unterschiedlichster Art unternehmen – vom einfachen Spaziergang bis zur Felskletterei, man kann Eislaufen und Schlittenfahren ... – und wer auf Relax total schwört, dem werden im nahen Warmbad in der Therme alle Wünsche erfüllt.

 

In Tarvis praktizierte Wintersportarten:

- Ski alpin
- Skialpinismus
- Langlauf
- Sleddog und Mushing
- Snowboard
- Eislauf
- Schneeschuhwandern
- Felsklettern indoor
- Telemark

 



Weitere Einzelheiten unter tarvisiano.org >>